Postervorstellung auf der Tagung „Digitalisierung als Herausforderung für die Hochschuldidaktik“

Jessica Brandenburger/ März 21, 2018

Wir sind vom 21.-22. März in Mainz auf der Tagung „Digitalisierung als Herausforderung für die Hochschuldidaktik“ mit einem Poster über die Projektvorstellung von IKARion vertreten. Der erste Tagungstag war sehr spannend. Wir freuen uns auf den morgigen Tag, an dem es neben interessanten Vorträgen und Workshops auch zwei weitere Pausen mit Postervorstellungen geben wird. #DigiHD18

Erste Publikation aus dem IKARion-Projekt

Jessica Brandenburger/ November 15, 2017

In der ersten Publikation aus dem IKARion-Projekt wird auf grundlegende Voraussetzungen für die technologiebasierte, intelligente Unterstützung von Kleingruppenarbeit in der Online-Lehre eingegangen. Der Beitrag zum Themenspecial „Was macht Lernen mit digitalen Medien erfolgreich?“ wurde am 14.11.2017 auf https://www.e-teaching.org veröffentlicht. In dem Bericht wird von dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt „IKARion“ berichtet.

Projekt-Treffen in Duisburg

Jessica Brandenburger/ Oktober 1, 2017

Am 25. und 26. September 2017 hat das 2. Projekt-Treffen in Duisburg stattgefunden. Gemeinsam wurde über das weitere Vorgehen, inhaltlich, strategisch sowie organisatorisch gesprochen. Die ersten Forschungsergebnisse der Arbeitspakete wurden vorgestellt. Am 26.09. wurde in einem Technik-Meeting über die IT-Infrastruktur, die Informationsarchitektur und verwertbare und analysierbare Lerndaten diskutiert. Zum 01. Oktober ging die Projekt-Webseite online.

Projektstart

Torsten Teubler/ März 1, 2017

Am 01.03. startete das IKARion Projekt, ein Verbundprojekt mit drei beteiligten Hochschulen: der Fachhochschule Lübeck, der Ruhr Universität Bochum (RUB) und der Universität Duisburg-Essen (UDE). In Lübeck sind das CoSA Kompetenzzentrum und das Institut für Lerndienstleistungen (ILD) beteiligt, an der RUB das Institut für Erziehungswissenschaft Pädagogische Psychologie und bei DUE die Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation sowie die Collaborative Learning in Intelligent Distributed Environments Gruppe (COLLIDE).